Home > Reitergruppe > Reitclub St. Niklaus Zürich

Reitclub St. Niklaus Zürich

Am ersten Sechseläuten unserer Zunft im Jahre 1934 nahmen 25 Reiter teil, bestehend aus einigen Zünftern und Mitgliedern des Kavallerie Verein Seebach Oerlikon und Umgebung. Ende 1973 wurde die Kavallerie aufgelöst, das heisst das Reservoir an gut ausgebildeten Reitern aus der Kavallerie versiegte.
Der Kavallerie Verein Seebach Oerlikon und Umgebung wurde 2008 umgetauft und heisst heute Reitverein Wallisellen. Die Aktiven sind vor allem junge Frauen.

Die heutigen Kyburger-Dragoner rekrutieren wir aus der ganzen Ost- und Zentralschweiz. Aus diesen Gründen haben an Fronleichnam, 22. Mai 2008 14 Zunftreiter, 2 Alt-Zunftreiter, 2 reitende Zünfter und ein Vorsteher der Zunft St. Niklaus im „Fallenden Brunnenhof“ den Reitclub St. Niklaus Zürich gegründet.


Der Artikel 2 der Statuten lautet:
Zweck des Clubs ist die Erhaltung der berittenen Kyburger-Dragoner der Zunft St. Niklaus und die Pflege der Kameradschaft seiner Mitglieder. Die Listen der Aktiv- und Passivmitglieder befinden sich im internen Bereich.